Programm

Thema
Gesunde Unternehmenskultur:
Strategien für die Arbeitswelt von morgen

 

Donnerstag, 22. März 2018 (1. Tag)

ab 12:15 – 13:00 Uhr
Ankunft der Tagungsteilnehmer/-innen, Registrierung
Begrüßungskaffee und kleine Mittags-Verpflegung

13:00 – 15:30 Uhr
PLENUM
Tagungsmoderation: Arne Göring, Dr., Moderator Dreiländertagung 2018, stellvertretender Leiter der Zentralen Einrichtung Hochschulsport (ZEHS), Institut für Sportwissenschaften (IFS),
Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen (D)
agoering@sport.uni-goettingen.de

13:00 – 13:45 Uhr
Dreiländer-Café
Kennen lernen an zugeteilten Tischen im Plenarsaal

13:45 – 14:00 Uhr
Offizielle Begrüßung im Plenum durch die Mitglieder des Planungskomitees

14:00 – 14:45 Uhr
Dreiländer-Blitzlicht
Podiumsdiskussion mit:
Andreas Horst
, Ministerialrat, Leiter des Referats Grundsatzfragen des Arbeitsschutzes, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Berlin (D)
andreas.horst@bmas.bund.de
Olaf Liebig, Ministerialrat, Leiter des Referats Rechtsfragen der primären Prävention und Gesundheitsförderung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Präventionsforschung, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin (D)
olaf.liebig@bmg.bund.de
Magdalena Arrouas, Dr., geschäftsführende Leiterin der Sektion III – Öffentliche Gesundheit und medizinische Angelegenheiten, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF), Wien (A)
magdalena.arrouas@bmgf.gv.at
Klaus Ropin, Mag. Dr., Geschäftsbereichsleiter, Gesundheit Österreich GmbH, Fonds Gesundes Österreich FGÖ, Wien (A)
klaus.ropin@goeg.at
Christoph Heigl, Mag., Gesundheitssoziologe, Oberösterreichische Gebietskrankenkasse OÖGKK, Koordination des Österreichischen Netzwerks BGF (ÖNBGF), Linz (A)
christoph.heigl@ooegkk.at
Thomas Mattig, Prof. Dr. iur., Direktor, Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz, Bern (CH)
thomas.mattig@promotionsante.ch

Moderation: Gregor Breucker, Dr., ehemaliger Leiter Abteilung Gesundheitsförderung , BKK Dachverband e.V., Berlin (D)
gregor.breucker@bkk-dv.de

14:45 – 15:30 Uhr
Keynote 1
Leadership zwischen Hochleistung und Erschöpfung – die Notwendigkeit gesunder Führung >>> mehr
Heike Bruch, Prof. Dr., Professorin für Leadership, Direktorin, Institut für Führung und Personalmanagement, Universität St. Gallen, St. Gallen (CH)
heike.bruch@unisg.ch

15:30 – 16:00 Uhr
Kurze Pause – Wechsel zu den Fachforenräumen

FACHFOREN
16:00 – 17:15 Uhr
5 Fachforen mit Moderation parallel – 1. Runde

Bitte melden Sie sich zu Ihren gewünschten Fachforen an und äußern Sie jeweils auch einen Ersatzwunsch (2. Priorität), falls Ihr Wunsch-Fachforum bereits ausgebucht ist bzw. ausfallen sollte.
Details dazu finden Sie auf der Tagungswebsite unter >>> „Fachforen“

Fachforum Nr. 1: Vernetzung und Kooperation
Fachforum Nr. 2: Psychosoziale Gesundheit im Erwerbsleben
Fachforum Nr. 3: Digitalisierung (4.0)
Fachforum Nr. 4: Innovative Arbeitskonzepte
Vertiefungs-Fachforum Nr. 1: Prof. Dr. Heike Bruch zu Keynote 1

17:15 – 17:30 Uhr
Wechsel zum Treffpunkt fürs Rahmen- und Abendprogramm


RAHMEN- UND ABENDPROGRAMM IN KONSTANZ

17:30 – 19:30 Uhr
Rahmenprogramm in Konstanz (auf freiwilliger Basis)
Eine Anmeldung ist erforderlich und auch verbindlich – siehe Online-Anmeldung. Die Beschreibungen dieser Angebote finden Sie unter >>> „Rahmenprogramm“. Diese Angebote sind für die Tagungsteilnehmer/-innen kostenlos.

ab 19:30 Uhr
Empfang mit Aperitif im Bodenseeforum Konstanz, mit Grußwort

20:15 – 24:00 Uhr
Dinner im Bodenseeforum Konstanz – anschließend Musik und Tanz
Eine Anmeldung ist erforderlich und auch verbindlich – siehe Online-Anmeldung. Dieses Angebot ist in den Tagungskosten inbegriffen.
DJ TeeCee sorgt mit Hits aus den 60er/70er/80er Jahren für gesundheitsfördernde Unterhaltung.

 

Freitag, 23. März 2018 (2. Tag)

ab 08:30 Uhr
Ankunft der Tagungsteilnehmer/-innen, Begrüßungskaffee

09:00 – 10:45 Uhr
PLENUM
Tagungsmoderation: Arne Göring, Dr., Moderator Dreiländertagung 2018, stellvertretender Leiter der Zentralen Einrichtung Hochschulsport (ZEHS), Institut für Sportwissenschaften (IFS),
Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen (D)
agoering@sport.uni-goettingen.de

09:00 – 09:05 Uhr
Begrüßung im Plenum

09:05 – 09:20 Uhr
Dreiländer-Café
Diskussion über das Keynote-Referat 1 und die Fachforen an den zugeteilten Tischen (inhaltliches Café)

09:20 – 09:50 Uhr
Keynote 2
Fit für die digitale Transformation? Über neue Werte und Normen einer vernetzten Gesellschaft >>> mehr
Andréa Belliger, Prof. Dr., Prorektorin PH Luzern und Leitung Institut für Kommunikation & Führung IKF/Leitung des MAS/MBA-Studiengangs: Digitale Transformation, eLearning und
Wissensmanagement, eHealth, Social Media & Knowledge Management, eGovernment, Institut für Kommunikation & Führung IKF, Luzern (CH)
andrea.belliger@ikf.ch

09:50 – 10:20 Uhr
Keynote 3
Unternehmenskultur – Die Innenseite der Marke >>> mehr
Jürgen Bock, Speaker und Unternehmensberater, Hamburg (D)
info@bockaufleben.de

10:20 – 10:45 Uhr
Dreiländer-Café
Diskussion über die Keynote-Referate 2 und 3 und die Fachforen an den zugeteilten Tischen (inhaltliches Café), zum Teil mit den Keynotes

10:45 – 11:30 Uhr
Kurze Pause und Wechsel zu den Fachforenräumen

FACHFOREN
11:30 – 12:45 Uhr
5 Fachforen mit Moderation parallel – 2. Runde

Bitte melden Sie sich zu Ihren gewünschten Fachforen an und äußern Sie jeweils auch einen Ersatzwunsch (2. Priorität), falls Ihr Wunsch-Fachforum bereits ausgebucht ist bzw. ausfallen sollte.
Details dazu finden Sie auf der Tagungswebsite unter >>> „Fachforen“

Fachforum Nr. 5: Chancengerechtigkeit in der/durch die BGF
Fachforum Nr. 6: Wirksamkeit von Prävention
Fachforum Nr. 7: Führung und Gesundheit
Vertiefungs-Fachforum Nr. 2: Prof. Dr. Andréa Belliger zu Keynote 2
Vertiefungs-Fachforum Nr. 3: Jürgen Bock zu Keynote 3

12:45 – 14:00 Uhr
Stehlunch

14:00 – 15:15 Uhr
PLENUM

14:00 – 14:45 Uhr
Keynote 4
Anti-Work
Warum wir Arbeit ganz neu denken müssen!
>>> mehr
Franz Kühmayer, Trendforscher, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main (D) und Wien (A)
futuretalks@zukunftsinstitut.de

14:45 – 15:00 Uhr
Zeit für Rückfragen an Keynote 4: Franz Kühmayer – kurze Diskussion

15:00 – 15:15 Uhr
Abschlussnote
Fazit der Tagung, Verabschiedung und Ausblick

15:15 Uhr
Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 | TOP |

 

Organisatorin:

  

Tagungspartner: Dank der Unterstützung folgender Organisationen können wir Ihnen die Tagung kostengünstig anbieten:

aus Deutschland

  Die Initiative Gesundheit und Arbeit ist eine Kooperation von

              


aus Östereich

  

aus der Schweiz